„So geht sächsisch. - Im Sport“ 2022

Wir sind einer von 333 Kooperationspartnern von  „So geht sächsisch. - Im Sport 2022“

Unser Verein wurde von der Jury im Rahmen des Sportvereinswettbewerbes „So geht sächsisch. - Im Sport“ 2022 als Gewinnerverein ausgewählt. Wir werden im Rahmen der Kooperation mit einem Betrag in Höhe von 2500 € in unserer satzungsgemäßen Vereinsarbeit zur Umsetzung der Ziele des Vereinswettbewerbs und der damit verbundenen Vereinsaktivitäten unterstützt.

 

Lausitzer Degen, Podium beim Ranglistenturnier der U13 für die Leipziger

19.11.2022

Epee of Lusatia Bischofswerda 03Nach dem Turnier in Saalfeld trifft sich die U13 nun in Bischofswerda. Aurelia Michalski und Annalena Scobel (beide Fechtclub Leipzig) teilen sich bei den Mädchen den 3. Platz, Siegerin wie am Wochenende zuvor ist Clara Piwartz aus Dresden, den 2 Platz belegt Lucy Schache vom TV Markkleeberg. Livia Ritzow (Fechtclub Leipzig) und Muriel Uhlig (Fechtclub Leipzig)belegen Platz 8 und 10.
Einen dritten Platz gibt es auch bei den jungen Männern, für Raban Valerio Crustewitz (Fechtclub Leipzig). Wie in der Vorwoche schafft es keiner Franz Koch zu schlagen. Hugo Richard Thieme vom TV Markkleeberg wird Sechster und Mika Zieseniß (Fechtclub Leipzig) Achter.
Wir gratulieren.

 

 

 

World Cup der Herren U20 in Riga

Epee of Lusatia Bischofswerda 01Epee of Lusatia Bischofswerda 11Vom Bundesstützpunkt Leipzig hatten sich Christoph Michalski und Ole Peterson (SV Einheit Altenburg, BSP Leipzig) für das Turnier qualifiziert. Im internationalen Starterfeld von 266 Fechtern erreichte Christoph einen 53 Platz, der erst 15-jährige Ole platzierte ich im Mittelfeld. Im Team konnte die deutsche Mannschaft Platz 13 erreichen.

 

 

Erfolgreiches Turnier für die Fechter:innen aus Leipzig und Markkleeberg

 
Stadtwerke Cup in Saalfeld 11Stadtwerke Cup in Saalfeld 12Beim ersten Turnier in der Saison 22/23 der U13/U15 wird Katharina Achte, das erstes Mal Top 8. Sie gewinnt gegen Seraphina Seidel, die 9 wird. Beide fechte in der Altersklasse U15.

In der U13 wird Annalena Scobel Zweite. Siegerin ist Clara Piwartz aus Dresden. Aurelia Michalski kommt ebenfalls aufs Treppchen. Sie holt sich die Medaille gegen ihre starke Kollegin Livia Ritzow, die Vierte wird.

Am Vortag traten unsere Kooperationspartner aus Markkleeberg im Wettbewerb Herren U15 an. Karl Hollburg - Sportschule - holte sich Gold, nach einer Aufholjagd. Den 2:8 Rückstand wandelte er in einen spektakulären 15:14 Sieg! Neo Lüdemann besiegt Finn Hartwig - beide Sportschüler - knapp im Kampf um Platz 3.

In der U13 Herren musste sich Hugo Thieme im Finale Franz Koch geschlagen geben und holte sich seine erste Silbermedaille!

Gratulation an alle.

 

Bad Seegeberg DamenBad Seegeberg herrenErfolgreicher erster Tag beim U17Q Turnier in Bad Segeberg. Im Herrendegen konnte sich Paul Spremberg auf einen hervorragenden dritten Platz. Fechten . Der regelmäßig am Bundesstützpunkt trainierende Hallenser Carl Kunnig erreichte ebenfalls das Finale der besten 8.
Ole Petersen erreichte nach einer knappen Niederlage um die besten acht einen guten 13. Rang. Alle drei haben sich damit für die anstehenden Turniere in Klagenfurt und Grenoble qualifiziert.
Auch am 2. Tag in Bad Segeberg gab es wieder eine Top 8 Platzierung. Beim U17Q im Damendegen konnte sich Nora Olsen einen tollen 7. Platz erkämpfen. Sie darf nun gemeinsam mit Antonia Döring zum nächsten Qualifikationsturnier für die Kadetten WM und EM nach Klagenfurt .
 
Herzlichen Glückwunsch 🎉🍾

Weltmeisterschaften der Veteranen

Mannschaft BronzeEs ist schon erstaunlich, zu welchen Leistungen die deutschen Veteranen seit Jahren fähig sind. Unter den 48 Nationen und mehr als 1000 Teilnehmern errangen sie bei der diesjährigen WM in den 24 Disziplinen 12 Medaillen, darunter 2 Weltmeistertitel.

Im DFB weitgehend auf sich allein gestellt, in der Regel alle Kosten selbst tragend, teilweise mit eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten wegen wenigen oder keinen Trainingspartnern ist das kaum zu erwarten. Bei anderen Nationen wie den USA oder Italien ist das sichtbar anders. Es ist deshalb auch kein Zufall, dass diese in der Nationenwertung klar vor uns liegen.

Wenn es einen Grund dafür gibt, dass die deutschen Veteranen dennoch glänzen konnten, dann dürfte das vor allem der herausragende Teamgeist sein, der zusätzlich zu hervorragenden individuellen Leistungen vor allem bei den Mannschaftswettbewerben zu beobachten war.

Der FC Leipzig war nur mit Helmut Helfricht (AK 70/Säbel) am Start. Bernd Brock (AK60/Säbel) war ebenfalls qualifiziert, verletzte sich aber beim Abschlusstraining. Er machte sich dennoch gemeinsam mit seinem Teamkollegen auf den Weg, es war für beide eine gute Entscheidung.

Im Einzelwettbewerb erreichte Helmut Helfricht  den 6. Platz. Er scheiterte im Viertelfinale am neuen Weltmeister Giulio Paroli 10:6 und konnte nachweisen, dass er international noch immer für einen vorderen Platz gut ist.

Zwei Tage später trug er mit einer soliden Leistung zum Gewinn der Bronzemedaille mit der Mannschaft bei. Gemeinsam mit Sven Berger und Dimitri Prudovski (AK 50), Andrey Kobiakov und Paul Preis (AK 60) sowie Hanns Prechtl (AK 70, einen Tag später Einzelweltmeister mit dem Florett) gelang ihm der Sprung auf das Treppchen. Die Mannschaft hatte sich hervorragend organisiert und konnte sich auch die engagierte Unterstützung durch Fachkollegen verlassen, die bei diesem Wettbewerb nicht selbst auf der Bahn standen.

Dass aus der Riege der in der Vergangenheit international recht erfolgreichen FCL-Veteranen in diesem Jahr nur ein WM-Teilnehmer übrig war, ist bedauerlich. An Potenzial fehlt es eigentlich nicht. Die Chancen auf eine Trendwende sind nicht gut, aber vielleicht war der kleine Erfolg in diesem Jahr ein Ansporn für andere, es auch wieder einmal zu versuchen.

H.H.

Kalender 52 Uhlmann-Cup 2023
Datum Samstag, 3.Dez. - Sonntag, 4.Dez.
World Cup
Samstag, 3.Dez. - Sonntag, 4.Dez.
52 Uhlmann-Cup 2023
Samstag, 3.Dez. - Sonntag, 4.Dez.
World Cup
Samstag, 3.Dez. - Sonntag, 4.Dez.
European Circuit
Samstag, 3.Dez. - Sonntag, 4.Dez.
66 Peter Bakonyi World Cup
Donnerstag, 8.Dez. - Sonntag, 11.Dez.
Go to top